über mich

Die Beiträge und Bilder auf diesen Seiten sollen zum Reisen inspirieren und zeigen, wie schön unsere Welt ist, wenn man nur genau hinschaut.

Seit 2007 schreibe ich in diesem Blog über meine Touren, gebe Tipps für die Ausrüstung und zeige meine freien Fotoarbeiten. Dabei lasse ich es mir aber auch nicht nehmen, meine klare Meinung zu der oft rücksichtslosen Vernichtung der Natur und Tierwelt zu äußern!

Obwohl das Reisen heutzutage im Vergleich zu Preisen noch vor 20 Jahren immer preisgünstiger wird, ist es dennoch für viele immer schwerer, sich eine „große“ Tour leisten zu können. Da schließe ich mich selbst durchaus nicht aus. Daher ist es mir ein großes Anliegen zu zeigen, dass es auch günstig geht und eine Flucht aus dem Alltag gar nicht so teuer sein muss wie man denkt. Oftmals läßt sich das „große Abenteuer“ auch schon vor der der Haustür erleben und manchmal genügt auch eine Wanderung durch einen schönen alten Wald um die restliche Welt für ein paar Stunden zu vergessen…

Die Berichte spiegeln meine eigenen Erfahrungen wieder und es sollen die Stimmung und die Emotionen vermittelt werden, die ich vor Ort hatte. Ich hoffe, damit die Leser zur Nachahmung inspirieren zu können.

Mein Motto lautet:
“Lebe für die Momente, die du nicht in Worte fassen kannst!”

Denn was man nicht in Worte fassen kann, kann man doch meist in Bilder fassen 😉

Um die Qualität der Beiträge zu gewährleisten, habe ich mich freiwillig verpflichtet dem Reiseblogger-Kodex zu folgen:

zum Reisekodex.

Falls ich auch über Ihre Stadt, Ihr Festival usw. berichten soll, nehmen Sie doch Kontakt mit mir auf. Gerne schreibe ich auch Berichte für Ihre eigene Internetseite.